Infos

Ihre Bewegung, Entspannung und Ernährung liegt uns am Herzen - wir sind weiterhin für Sie da.
In der folgenden Rubrik zeigen wir Ihnen, welche kostengünstigen Aktivitäten Sie in unterschiedlichen basler Quartieren ausführen können. 1 Mal im Monat erhalten Sie Tipps und Tricks rund um die Themen Bewegung, Entspannung, Ernährung, Entdeckung und Wussten Sie?. 

Angebot nach dem Lockdown

Sie suchen schon lange die schönste Joggingroute in unmittelbarer Stadtnähe, wollten schon immer die Aussicht vom Wasserturm Bruderholz geniessen und sich im Maislabyrinth beim Mathis-Hof verirren?

In dieser Rubrik zeigen wir Ihnen, welche kostengünstigen und einfach zugänglichen Angebote Sie im Quartier Bruderholz entdecken können. In unseren Rubriken Bewegung, Entspannung, Ernährung, Entdeckung und Wussten Sie? stellen wir Ihnen ein paar Attraktionen des Quartiers vor.

Bruderholz – die grüne Oase in Basel

Das Quartier Bruderholz zählt mit seinen unzähligen Grünflächen zu einem der bedeutendsten Erholungsgebieten in Basel. Spazieren gehen, Velo fahren, Gemüsebeet pflegen, ein Picknick im Grünen, feines Essen oder ganz generell das Quartier erkunden – die vielseitigen Angebote im Bruderholz locken täglich Menschen aus der ganzen Region an.

Bewegung

Joggen auf dem Bruderholz

Joggen ist gesund, kräftigt Herz und Kreislauf, verbessert das Körpergefühl und macht Spass. Also, Schuhe an und los! In dieser Rubrik zeigen wir Ihnen die schönste Laufstrecke zum Joggen auf dem Bruderholz.

Die detaillierte Route finden Sie HIER.

1. Schöner Aufstieg über das Schlangenweglein.
2. Über Fritz-Hauser-Strasse auf Reservoirstrasse bis zum Wasserturm.
3. Über Hundsbuckelweglein (Feldweg) bis zum Predigerhof und weiter bis zum Waldanfang.
4. Rückweg parallel zum Hinweg in Richtung Mathis-Hof.
5. Über Batterie-Anlage zurück ins Gundeli.

 

Entspannung

Entspannen beim Wasserturm
Wir möchten Ihnen Jemanden vorstellen: Ihren Affengeist! Er hat die Gewohnheit von Gedanke zu Gedanke zu springen wie ein Äffchen von Baum zu Baum. Er ist immer unterwegs. Er ist in der Vergangenheit, in der Zukunft, nirgendwo und doch überall. Er mag das Hier und Jetzt nicht. Er ist ständig auf der Suche nach Problemen, die es zu lösen gilt, um dafür zu sorgen, dass Sie irgendwann in Zukunft glücklich sind. Dadurch kann Ihr Leben ganz schön anstrengend werden. Sie – Ihr persönliches Ich – mit Ihren Empfindungen und Gefühlen hängen nämlich ständig am Hin und Her der Gedanken. Bei einem schönen Gedanken erfolgt ein angenehmes Gefühl. Wenn Sie an etwas Problematisches denken, entstehen gemischte Gefühle und «Grübelkreisläufe».
 
Die gute Nachricht ist, dass Sie sich darin üben können, Ihren Affengeist zu bändigen. Lernen Sie, die Aufmerksamkeit von ihm abzuziehen und bewusst in den Moment zu lenken. Wie das geht? Schulen Sie Ihre Konzentration. Zum Beispiel mit folgender Übung, welche Sie direkt unter dem Wasserturm, auf einer Bank mit Weitblick und Ruhe ausführen können: Achtsamkeitspraxis: Atemmeditation

 

Ernährung

Zucchini – das Sommer Fruchtgemüse

Ob grün, gelb oder gestreift – Zucchini gibt es in verschiedenen Varianten und zählt biologisch zu den Früchten. Sie sind leicht verdaulich und enthalten vor allem Kalium, Magnesium, Phosphor und die Vitamine A, B und C. Gewusst, dass auch die intensiv gelben Blütenblätter der Zucchini zum Verzehr geeignet sind?


Zucchini können roh oder gekocht gegessen werden und sind in der Küche vielseitig einsetzbar. Sie schmecken lecker als Grillgemüse, Ratatouille, in einer Tomatensauce, einem Gratin oder als Salat. Hier zum Zucchini-Hit Rezept vom August: gefüllte Zucchini Schiffchen.
Tipp: erst nach dem Kochen salzen, damit die Zucchini knackig bleiben.

 

Unster Restauraunt Tipp

Restaurant Predigerhof – nachhaltig Essen
Mit seinen restaurierten Räumen, dem wunderbar verträumten Garten und der Kleintierhaltung ist das Restaurant Predigerhof eine wahre Empfehlung für Bijoux-Liebhaber. Das Küchenteam im Predigerhof verarbeitet ausschliesslich Produkte aus naturnaher Produktion. Die Speisekarten variieren wöchentlich - gekocht wird selbstverständlich saisonal und regional.
Weitere Informationen, Reservationen und Wegbeschreibung unter Restaurant Predigerhof​

Entdeckung
Ein Maislabyrinth so gross wie zwei Fussballfelder
Kennen Sie das Maislabyrinth gleich neben dem Mathis Hof? Streng genommen befindet sich der Hof geografisch gesehen bereits in Bottmingen, aber wir finden es ist dennoch eine beliebte Attraktion im Quartier Bruderholz. Mit viel Liebe und Freude entwirft Familie Mathis jedes Jahr direkt neben ihrem Hof ein neues Labyrinth im Maisfeld. Es lädt Klein und Gross zum Spielen, Entdecken und Verweilen ein. 


Das Maislabyrinth ist noch bis Mitte Oktober täglich von 8 Uhr bis 20 Uhr geöffnet.
Preis pro Erwachsener CHF 5.00 und Kinder CHF 3.00; weitere Informationen zum Mathis Hof.



 

Wussten Sie?

Wasser aus dem Turm

Die Aussichtsterrasse auf dem 36 Meter hohen Wasserturm Bruderholz bietet einen einzigartigen Rundblick über Basel und die nähere Umgebung. Wussten Sie, dass der im Jahre 1926 errichtete Turm noch heute als Wasserspeicher dient? Der Wasserturm Bruderholz erzeugt ein hoher Druck im Trinkwassernetz und versorgt so die oberen Quartiere auf dem Bruderholz. Der Wasserturm kann ganzjährig von 8 Uhr bis 17 Uhr besichtigt werden. Der Aufstieg kostet CHF 1.00.

 
Informiert bleiben über unsere Angebote

Gsünder Basel | Güterstrasse 141 | 4053 Basel | Tel.: 061 551 01 20 | info@gsuenderbasel.ch 

Baselbleibzuhause_logo_einzeilig.png

Informiert bleiben

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram